Es ist die griechische Weihnachtszeit || KOSTENLOSER VERSAND für Trockene Bestellungen in die EU über 99€

Griechischer Salat: wie man das Originalrezept macht

Der griechische Horiatiki ist ein Salat, der so erfrischend und großzügig ist wie die Sommersonne. Es ist eine Zusammenstellung von Sommergemüse, grob gehackt mit einem Schuss guten nativen Olivenöls extra, einer Handvoll dunkler Kalamata-Oliven und einer kleinen Prise Oregano.

Griechischer Salat: wie man das Originalrezept macht
  • Vorbereitungszeit

    Vorbereitungszeit

    00:20

  • Portionen

    Portionen

    4

  • Küche

    Küche

    Griechische

Zutaten

  • Griechischer Salat einfaches Rezept

    Griechischer Salat einfaches Rezept

    Die Freude am Choriatiki-Salat besteht darin, die Gabel zu nehmen und den Feta-Slub vorsichtig zu zerbrechen, kräftig zu mischen und an saftigen Tomaten und knusprigen Gurken zu knabbern. Die Salzigkeit von Feta und duftendem Oregano lässt den Geschmack in Ihrem Mund explodieren. Aber ... warte eine Minute! Sollte dieser Feta-Tropfen so ungeschickt auf diesen Salat gelegt werden?

    Viele argumentieren, dass griechischer Salat eine geniale Idee der touristischen Tavernen von Plaka in Athen war, um sich dem berühmten griechischen Feta-Käse anzuschließen und das Bedürfnis nach einem erfrischenden Salat zu befriedigen. Sie heirateten diese beiden in einer Kombination, die so erfolgreich war, dass sie blieb.

    Die Wahrheit ist, dass die meisten Haushalte Käse und Salat getrennt servieren.

    Die Käseplatte wird herauskommen und Sie werden ein wenig Feta genießen und es gibt immer einen Salat, besonders diesen einfachen mit den saftigen Tomaten, der Gurke und ein paar fleischigen Oliven darüber. Egal wie Sie den Salat mögen, mit Feta-Käse oder nicht, "Horiatiki" ist definitiv ein köstliches Gericht!

    In der Tat gibt es einige Grundzutaten unter den vielen, die einen griechischen Salat ausmachen können. Natürlich muss der Feta der richtige sein: Die beste Wahl muss der griechische Feta sein, der in Fässern gereift ist. Die Tatsache, dass es in Holzfässern gereift ist, verleiht ihm zusätzlichen Geschmack und Aroma.

    Gemüse ist genauso wichtig: Besonders Gurken und Tomaten müssen in der Saison sein, um ihren Geschmack besser freizusetzen. Deshalb ist der griechische Salat das ausgezeichnete Gericht der griechischen Sommer.

    Zum Schluss natives Olivenöl extra. Es ist einer der wichtigsten Inhaltsstoffe von allen, weil es verschiedene Geschmacksrichtungen besser miteinander kombinieren kann. Die beste Wahl ist in diesem Fall Olivenöl, das aus Oliven der Sorte Koroneiki gewonnen wird. Tatsächlich ist es ein delikates und extrem aromatisches Öl, das in der Lage ist, das Beste aus allen Zutaten herauszuholen, aus denen jeder Salat besteht.

    Eines der wichtigsten Dinge bei der Zubereitung Ihres griechischen Salats ist sein Abgang. Vergessen Sie nicht, eine großzügige griechische Vinaigrette zuzubereiten. Um einen traditionellen Salat zu haben, müssen die Zutaten buchstäblich im Dressing schwimmen (einige möchten Zitronensaft, andere Rotweinessig oder sogar Minzblätter hinzufügen).

    Sobald das Gemüse fertig ist, können Sie den restlichen Saft verwenden, um das kretische Brot oder die Croutons zu genießen. Auf diese Weise wird der Geschmack und das Aroma Ihres Salats endlos!

  • Wie man einen traditionellen griechischen Salat macht?

    Wie man einen traditionellen griechischen Salat macht?

    Ein einfaches griechisches Rezept für alle, die Griechenland "probieren" wollen.

    1. Schälen Sie zuerst die Gurke, schneiden Sie sie, schneiden Sie die Tomaten und geben Sie sie direkt in die Servierplatte.
    2. Die Zwiebel fein in lange Streifen schneiden und zu den anderen Zutaten hinzufügen, die bereits Tomatengurken enthalten.
    3. Salz und Pfeffer ​hinzufügen, dann eine erste Runde Olivenöl extra vergine.
    4. Dann die ganzen Kalamata-Oliven und die Kapern hinzufügen und alles mit einem großzügigen Spritzer nativem Olivenöl der Sorte Koroneiki würzen.
    5. Dann mit dem Feta-Käse abschließen und eine Prise duftenden Oregano und etwas natives Olivenöl extra darüber geben.
    6. Alles gut mischen und am Tisch servieren.

    Ein Tipp nach griechischer Tradition: Wenn Sie eine noch reichhaltigere und schmackhaftere Version des traditionellen griechischen Salats wünschen, können Sie etwas Paximadia in der Schüssel aufbrechen und 5 Minuten warten, bis sie den richtigen Punkt erreicht haben!

  • Dakos, kretischer Salat mit Mizithra und Tomate

    Dakos, kretischer Salat mit Mizithra und Tomate

Kochen Sie gerne? Holen Sie sich Ihr kostenloses Kochbuch!

5 traditionelle griechische Rezepte

Ich akzeptiere die Anmeldung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Folge uns
Hilfe & Informationen