EU-VERSAND 9,90 € | GRATIS ab 99 € | Spezielle Lebensmittelverpackungen | 100 % RECYCELBAR

Kourabiedes, die leckeren Weihnachten Mandelkekse!

Kourabiedes sind kleine Mandel- und Butterkuchen, die mit Puderzucker bestreut sind, einem traditionellen Weihnachtsgebäcken in Griechenland. Zusammen mit Melomakarona und Diples ist dieses festliche Dessert zum Synonym für den Weihnachtstisch geworden. Es ist der perfekte Keks, einfach zuzubereiten, schmeckt super und sieht "verschneit" aus. Es ist das perfekte selbstgemachte Geschenk zum Verschenken oder Teilen!

Kourabiedes, die leckeren Weihnachten Mandelkekse!
  • Vorbereitungszeit

    Vorbereitungszeit

    00:40

  • Kochzeit

    Kochzeit

    00:25

  • Portionen

    Portionen

    45-50

  • Küche

    Küche

    Griechische

Zutaten

  • 500g Butter, bei Zimmertemperatur
  • 220g Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Vanillepulver
  • 1 TL Blumenwasser
  • 30g Bittermandellikör oder Cognac oder Rum
  • 200-280g gemahlene Mandeln
  • 900g Mehl (Allzweckmehl)
  • 1 Prise Salz

Für die Zusammensetzung:

  • 1 EL Blumenwasser
  • 250 g Puderzucker
  • Was sind die Kourabiedes?

    Was sind die Kourabiedes?

    Die Kourabiedes (Kourabies im Singular) sind griechische Mürbegebäck mit Mandeln, die mit Puderzucker überzogen sind und traditionell für die Weihnachtsfeiertage zubereitet werden. Haushalte bereiten sie in der Regel eine Woche vor Weihnachten, um den 19. Dezember herum, vor. Nach griechischer Tradition werden sie in vielen Teilen des Landes den Gästen unmittelbar nach der Taufe oder Hochzeit angeboten.

    Sein Name kommt vom persischen Qurabiye, was Keks, Gebäck aus Mehl, Butter und Puderzucker bedeutet. Flüchtlinge aus Kleinasien aus Karvali in Kappadokien gründeten 1924 Nea Karvali in der Präfektur Kavala und trugen das traditionelle Rezept der Kurabiedes in Kleinasien. So sind heute in Griechenland die bekanntesten traditionellen Kourabiedes die von Nea Karvali.

    Kourabies ist direkt mit der Weihnachtszeit verbunden, obwohl die Bräuche und Traditionen der Griechen es das ganze Jahr über zum wichtigsten Festessen bei Hochzeiten, Taufen und Feiern machen.

    Kourabiedes werden zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten und Taufen als Glückssymbol angeboten. Ihre weiße Farbe soll pures Fest und den Wunsch nach Glück bringen. Kourabiedes symbolisieren Glück, da sie aus Tausenden von Mehl- und Zuckerkörnern hergestellt werden, genauso wie unsere Träume und Hoffnungen.

    Ab Mitte November, vielleicht sogar noch früher, duftet es in Bäckereien und Konditoreien nach Butter und gerösteten Mandeln, zwei der vier Hauptzutaten von Kourabie.

    Die Butter muss so zubereitet werden (auf Basis von Kuh- oder Ziegenmilch), dass sie ihr Aroma harmonisch entfaltet und einen angenehmen und ausgewogenen Nachgeschmack hinterlässt. Die Mandeln sollten frisch, von ausgezeichneter Qualität und leicht gegart sein, damit sie dem Keks auch Geschmack und Knusprigkeit verleihen.

    Das Erfolgsgeheimnis von Kourabiedes liegt in den verwendeten Zutaten und insbesondere in der Butter, die von außergewöhnlicher Qualität ist. Mal sehen, wie Sie diese leckeren Kekse selbst machen können!

  • Das Rezept in einfachen Schritten

    Das Rezept in einfachen Schritten
    1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Legen Sie Backpapier auf ein Backblech und ordnen Sie die Mandeln darauf so an, dass sie nicht gestapelt sind. Backen Sie sie für 10-15 ' bis sie leicht gebräunt sind. Lassen Sie sie vollständig abkühlen.
    2. Butter und Puderzucker in die Rührschüssel geben und bei hoher Geschwindigkeit ca. 10-15 Minuten schlagen, bis die Masse hell und weiß ist.
    3. Stoppen Sie die Küchenmaschine und fügen Sie Vanillepulver, Blütenwasser, Bittermandellikör hinzu und mischen Sie erneut für einige Sekunden.
    4. Die Mandeln brechen und mit dem Salz zum Mehl geben.
    5. Fügen Sie nach und nach Mehl, Mandeln und Salz zu der Mischung hinzu. Mischen Sie die Zutaten mit einem Gummischaber sehr sorgfältig, damit ihr Volumen nicht abnimmt. Sobald die Zutaten homogenisiert sind, von Hand mischen. Nicht zu viel kneten, da die Gefahr besteht, dass die Kourabiedes hart werden.
    6. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech kleine ovale Kuchen von +/- 30 g formen (oder einen Ausstecher verwenden). Für gleichmäßiges Garen in der Mitte leicht mit dem Finger nach unten drücken.
    7. Bei 180 °C 20-25 Minuten backen.
    8. Wenn sie gekocht und noch heiß sind, besprühen Sie sie mit Blumenwasser.
    9. Die Kourabiedes etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit reichlich Puderzucker bestreuen!
    10. Auf einer hübschen Platte anrichten und genießen!
  • TIPS

    TIPS
    • Da sie viel Butter enthält, sind sie direkt aus dem Ofen sehr weich. Also sei vorsichtig! Lassen Sie sich nicht verwirren! Hören Sie auf, sie zu backen, da sie sehr hart werden und wie ein Keks aussehen!
    • Wenn Sie keine Küchenmaschine haben, geben Sie alle Zutaten mit 1 EL Backpulver in eine Schüssel und kneten Sie, bis die Mischung glatt ist.

Kochen Sie gerne? Holen Sie sich Ihr kostenloses Kochbuch!

5 traditionelle griechische Rezepte

Ich akzeptiere die Anmeldung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Folge uns
Hilfe & Informationen