Kundendienst +30 210 6614764 | Versand in DEUTSCHLAND 9,90 € | GRATIS ab 99 € | Spezielle Lebensmittelverpackungen

GRIECHISCHE OLIVEN

Holen Sie sich Ihre Lieblingsmarke

Kalamata-Oliven in Salzlake - 350g

Ilida

€2.89

GRIECHISCHE OLIVEN, DIE BERÜHMTESTEN OLIVEN DER WELT!

Griechische Oliven werden als die Basis einer richtigen und ausgewogenen Mediterranen Ernährung betrachtet. Die Qualität und der Geschmack der griechischen Oliven machen dieses Produkt ideal für viele griechische Gerichte. 

Griechische Oliven im Salat, als Gewürz für den Fleischeintopf und einfach als Aperitif… Sie passen zu fast jedem deftigen Gericht!

Wenn man an die griechische Küche denkt, die kulinarische Exzellenz des mediterranen Raumes, denkt man sofort an die griechischen Oliven und ihre Qualität. Kleine und saftige Oliven, große und fleischige Oliven, grüne Oliven und Kalamon-Oliven bzw. schwarze Oliven zeigen die Vielfalt dieser Spezialität.

Seit tausend Jahren bietet die Biodiversität des griechischen Erdbodens den Griechen diese natürliche und geschmackvolle Frucht, in vielen verschiedenen Sorten, jede davon mit ihrem eigenen Geschmack und Gebrauch in der griechischen Küche.

Der November markiert den Beginn der Olivenerntezeit, die bis Mitte Januar andauert. Nur sehr wenige Produkte sind so mit der Geschichte und Kultur eines Ortes verknüpft, wie das Olivenöl und die Olivenbäume mit dem griechischen Kulturerbe.

Ausgestattet mit einer starken Symbolik durch Mythologie und Religion, aber auch verbunden mit der Gastronomie und einer gesunden Ernährung, sind der Olivenbaum und seine Produkte sicherlich ein einzigartiger Bestandteil der griechischen und mediterranen Kultur im Allgemeinen.

GRIECHISCHE KALAMATA-OLIVEN, DIE KÖNIGIN DES MITTELMEER-ESSTISCHS

Am berühmtesten sind die griechischen Oliven aus Kalamata. Schwarzfarbig und besonders fleischig wurden sie nach dem Ort, an demsie seit mehreren tausenden Jahren spontan wachsen, benannt. Seine Mandelform ist wirklich berühmt, sein Geschmack, der zum ersten Mal probiert wurde, ist unvergesslich.

Obwohl die Kalamata-Olive überhaupt nicht die beste Wahl für die Olivenölproduktion ist, ist ihre dunkelviolette Farbe sehr oft auf den griechischen Tischen vorhanden. Es ist in den meisten Salaten weit verbreitet (können Sie sich wirklich einen griechischen Salat ohne Kalamata-Oliven vorstellen?).

Die Stadt von Kalamata liegt im Süden von Peloponnes in einem natürlichen Golf, der das Klima schützt und reguliert. Die griechischen Kalamon- Oliven gelten international als eine Mediterrane Exzellenz bzw. die besten Tafeloliven. Sie sind Bestandteil von fast jedem griechischen als auch jedem mediterranen Salat.

Außer der Kalamata-Olive bietet die griechische kulinarische Landschaft viele verschiedene Olivensorten, darunter die ebenso exotische Halkidikisorte. Diese Oliven sind grünfarbig und groß mit festem Fruchtfleisch, welche ideal roh gegessen werden können, nachdem sie aus ihrer natürlichen Salzlake herausgenommen werden. Die griechischen Halkidiki-Oliven stammen aus Nordgriechenland, aus der Region der Halkidikihalbinsel.

Die Welt der griechischen Oliven hört offensichtlich nicht mit dem bekanntesten Kalamon und Chalkidiki auf. Wenn Tafeloliven berücksichtigt werden, sind die Throuba-Oliven gleichermaßen gültig und saftig. Dies sind schwarze Oliven, die durch einen Kochprozess zubereitet werden. Sie eignen sich hervorragend für die Zubereitung zahlreicher mediterraner Rezepte oder werden sogar roh als Aperitif gegessen.

Aber auch die vielleicht weniger bekannten grünen Oliven von Amfissa und die Agrinio-Oliven. Griechenland hat eine beispiellose Auswahl an Oliven auf der Welt. Bei nativem Olivenöl extra wird jedoch nur eine Sorte als unbestrittene Königin bezeichnet.

Dies ist die Koroneiki-Olive, die ursprünglich aus dem Peloponnes stammt und normalerweise klein ist. Trotz seiner sicherlich nicht XXL-Form ist es das beste für die Herstellung von nativem Olivenöl extra, da es eine viel höhere Produktivität als andere Sorten aufweist.

Darüber hinaus zeichnet sich das resultierende Öl durch einen delikaten Geschmack aus, der sich perfekt in traditionelle mediterrane Gerichte einfügt. Sein Duft ist krautig und das Öl mit seiner charakteristischen grün-goldenen Farbe ist im Hals nicht aggressiv.

Die Mediterrane Ernährung basiert auf so vielen natürlichen Zutaten, von denen-wenn sie richtig kombiniert sind- eine geschmacksvolle und vielfältige Diät entsteht. Unter diesen Zutaten spielendie griechischen Oliven eine wichtige Rolle.

Was bieten Oliven Ihrer Gesundheit?

Oliven haben auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen:

• Sie verbessern die Herzgesundheit

Ölsäure hilft, das Risiko für Bluthochdruck und andere Faktoren im Zusammenhang mit Herzerkrankungen zu verringern.

• Antioxidantien

Oliven sind reich an Antioxidantien, die Entzündungen reduzieren. Gleichzeitig erhöhen sie den Glutathionspiegel, der für die Funktion des Gehirns und anderer Körperfunktionen erforderlich ist.

• Krebsvorsorge

Dieser Vorteil hängt mit Ölsäure und den in Oliven enthaltenen Antioxidantien zusammen.

• Sie helfen den Knochen

Einwohner von Mittelmeerländern, in denen es reichlich Oliven gibt, entwickeln eine geringere Osteoporoserate als andere Europäer. Der Konsum von Oliven scheint dazu beizutragen.

Griechenland als Olivenöl-Produktionsland

Die Herstellung des Olivenöls in Griechenland ist ein faszinierender Prozess, und die Olivenernte gilt als eine wichtige Zeit des Jahres. In der Vergangenheit, aber auch heute ist die Olivenernte eine Tätigkeit, die hauptsächlich von Familien ausgeübt wird, da viele Olivenhaine für den persönlichen Gebrauch angebaut werden. Natürlich gibt es auch große landwirtschaftliche Einheiten, die moderne Techniken anwenden, wenn es um die Olivenernte, die Herstellung von Olivenöl und Werbeaktivitäten geht.

Griechische Olivenölprodukte gelten in der ganzen Welt als qualitativ hochwertig. Sie werden in den idealen Klimabedingungen und Bodenarten des Landes angebaut. 80% der griechischen Produktion ist Natives Olivenöl Extra, das weltweit an erster Stelle der Klassifikationskategorie steht. Es gibt buchstäblich Hunderte von lokalen Sorten und Geschmacksrichtungen, darunter eine Reihe von Bio-Produzenten, die sich mit Spezial- und Luxusölen auf dem globalen Premium-Markt positionieren.

Griechenland ist nach Spanien und Italien der drittgrößte Olivenölproduzent der Welt und produziert jährlich mehr als 200.000 Tonnen. Nach EU-Daten rangierte Griechenland 2018 bei den Extra-EU-Olivenölexporten, d.h. bei den Ausfuhren in die übrige Welt, an vierter Stelle unter den EU-Mitgliedstaaten. 

Dank „Greek Flavours“ können Sie heute einfach die besten griechischen Oliven zu Ihnen nach Hause bestellen! Bestellen Sie jetzt und erhalten Sie Ihre ausgewählten Produkte mit nur einem Klick bei Ihnen zu Hause!

Möchten Sie alle griechischen Feinkost entdecken?

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Erfolgreich gesendet
Folge uns
Hilfe & Informationen